Follow me


Fr, 26. Mrz 2010, 13:26

Gerade höre ich, daß Menschen am Stand auf der Straße lieber die um einen Euro teurere „Frühlings“marmelade kaufen, weil sie einfach durch die lange Frost- und Schneezeit so ausgehungert nach Sonne und Frühling sind.

Ob mir jetzt die Frühlingsüberschrift und das österliche Design viele mehr Besucher verschafft?

Abwarten und TeeKaffee trinken …Kaffee Aber ich rechne nicht wirklich damit …

Oh ja … apropos Frühling: da ist der Sommer ja auch nicht mehr so arg weit, und das bringts auf den Punkt: denkt dran, daß am Wochenende die Zeit umgestellt wird. Eine Stunde nach vorn. Es wird uns also eine Stunde stibitzt.
Da habe ich mal wieder eine Befragung auf der Strasse gesehen, wo die Menschen erklären sollten, ob die Uhr vor- oder zurückgestellt wird. Toll die Erklärungen …
Dabei ist doch so einfach (so habe ich mir das von Anfang an gemerkt): Im Frühling gehen wir in die Sommerzeit hinein – also VOR (und die Stunde kriegen wir wegstibitzt). Im Herbst gehen wir wieder raus – also ZURÜCK (da kriegen wir die Stunde zurück und dürfen sie doppelt geniessen).

Aktuell sind gerade 22 Grad … die werd ich noch ein wenig geniessen. Und nachher, wenn der angekündigte Regen kommt, mach ich mich mal endlich wieder auf Blogrunde, da bin ich ja auch immer nur auf die Schnelle durchgehuscht.

Und was ist so in meinen vergangenen 2 Wochen passiert?

Ich habe ja nun seit ein paar Tagen nichts mehr von mir hören lassen, war einfach mit viel Alltag beschäftigt, habe mich aber auch von vielen schönen Momenten und dem sonnigen und warmen Wetter verwöhnen lassen.
Eine Sonnentagsausfahrt mit Krankenbesuch – den Geburtstag meiner Nichte gefeiert – meine Enkelin war ein paar wunderschöne Tage hier – viele Leute getroffen und geredet und erzählt und gelacht – ich habe einfach nur genossen, genossen, genossen.

Habe zwei anstrengende Arbeitstage hinter mir und freue mich jetzt auf mehr als eine Woche frei.

Oh ja … und noch etwas erfreuliches für uns. Ein Geldsegen in Form von fast 200 Euro Stromrückzahlung ist auch noch ein toller Lichtblick in diesem Frühling. :-)

Aber nicht nur so schöne Dinge sind mir widerfahren, nein auch weniger nette: ich traf meinen Exmann (was ein schrecklich oller Obergriesgram aus dem geworden ist …) mal wieder, und ich wurde zum allerersten Mal in meiner Führerscheinlaufbahn geblitzt (was aber nichts mit dem besagten Ex zu tun hat). Nun bin ich gespannt – ich rechne so mit 35 Euro. *ärger*

15 Kommentare

  1. maksiNo Gravatar schreibt:

    Ich glaube, der Regen ist gerade im Anmarsch! Es ist ja sowas von finster!

    200 EUR zurück … das finde ich toll. Na okay, abzüglich der 35 EUR „Blitzgebühr“. Ärger dich nicht darüber. Du weißt doch, Strafe muss sein *g*

    Hatte dich schon vermisst. Wird also Zeit, dass du wieder sichtbar wirst :-)
    .-= maksi´s last blog ..Geld ausgeben =-.

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 27th, 2010 0:41:

    Ja, ich werde jetzt wieder sichtbar. Heute habe mich noch mal tief in einem Buch vergraben …
    Strafe muß sein … ich weiß. Ich bin voller Reue …

    Das hat ja schön gekracht heut nachmittag, gelle?

    Fr, 26. Mrz 2010, 16:07 | #

  2. WolfNo Gravatar schreibt:

    Schiebt Ihr mir etwas den Regen über den Berg? Sofort aufhören damit, ich will nachher noch auf der Terrasse sitzen.

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 27th, 2010 0:42:

    Das hätteste wohl gern gehabt … aber nix ist! Das haben wir nur zu gern weitergeschoben. *g*

    WolfNo Gravatar Antwort vom März 27th, 2010 7:21:

    Vielen Dank, kaum war der Grill an, kam der Gewittersturm über die Berge und die Temperaturen rauschten in den Keller

    maksiNo Gravatar Antwort vom März 27th, 2010 8:31:

    Der Sturm hat hier Anlauf genommen, damit er überhaupt über’n Berg rüber kommt. Aber Anne und ich haben von hinten kräftig geschoben. So einen Radaubruder brauchen wir nämlich hier nicht. Der hat vielleicht einen Lärm gemacht! Und ständig diese Licht An- und Ausknipserei … Schrecklich!
    ;-)
    .-= maksi´s last blog ..Geld ausgeben =-.

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 28th, 2010 13:45:

    Ja, das war nicht so ganz nett, deshalb haben wirs ja auch mit Schwung und vereinten Kräften über den Berg geschubst.

    Und jammer mal nicht rum … grillen kannste doch immer noch … wenns mal wieder ein wenig wärmer wird. *g*

    Fr, 26. Mrz 2010, 16:57 | #

  3. WolfNo Gravatar schreibt:

    Sturm und Regen wären ja nicht so schlimm gewesen, wir haben ja schließlich ein Dach über der Terrasse, aber der Temperatursturz war nicht nett. Erst 20 Grad und innerhalb weniger Minuten runter auf 9 Grad.

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 28th, 2010 13:46:

    Stimmt, der Sturz war ganz ordentlich.

    Sa, 27. Mrz 2010, 9:30 | #

  4. EvelineNo Gravatar schreibt:

    Spring forward, fall back :-)

    Hier ist auch viel Alltag, es läuft halt nicht immer so, freizeitlich, wie man es gerne hätte ;-)

    Genieß das Wochenende und die freien Tage!!
    Huggels, Eveline

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 28th, 2010 13:47:

    Ich hoffe, Du kannst auch ein wenig geniessen. :-)

    Huggels

    Sa, 27. Mrz 2010, 20:25 | #

  5. barbaraNo Gravatar schreibt:

    auf jeden Fall hast du es schon sehr schön österlich.

    AnneNo Gravatar Antwort vom März 28th, 2010 22:05:

    Ja, und nicht nur im Blog – auch hier zu Haus liegen eine Menge schöner Eier rum. Und gelbe Tulpen und Osterglocken. :-)

    So, 28. Mrz 2010, 18:49 | #

  6. ElkeNo Gravatar schreibt:

    Im Frühling (engl.: spring) springt der Uhrzeiger ein Stunde vor, im Herbst (engl: fall) fällt er wieder zurück. Dein Frühlingsoutfit im Blog gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Elke
    .-= Elke´s last blog ..Frische Kräuter =-.

    AnneNo Gravatar Antwort vom April 1st, 2010 15:03:

    Das ist ja auch eine tolle Erklärung, die echt logisch ist. Ich weiß auch nicht, wie so viele Menschen immer auf ihre abenteuerlichen Erklärungen kommen. Immerhin gibts da dann eine Wahrscheinlich von 50%, daß diese auch richtig ist.

    Mo, 29. Mrz 2010, 18:13 | #


Sorry, die Kommentarfunktion ist gesperrt.